Sehusafest - Das größte Historienfest Norddeutschlands
Vers. 1.5
Die einzelnen Lager Alles über den Verein Das gesamte Festprogramm Bildergalerie vom Sehusafest Infos rund um das Fest

code: 1lager_zigeunerlager


Zigeunerlager vor der Burg Sehusa
-Internationaler Treff Seesen e.V. -

Zur Geschichte des Zigeunerlagers vor der Burg:
Die Zigeuner feiern Hochzeit, das Lager besteht aus der Hochzeitsgesellschaft und den Mägden und Knechten die auch Zigeuner hatten. Die Hochzeitsgesellschaft besteht aus dem Brautpaar, welches am Tage vor der Trauung (Samstags) sich auf Ihr großes Ereignis vorbereiten, deshalb trägt die Braut jungfräuliches Weiß, da Sie noch Jungfrau ist, in der Nacht zum Sonntag findet vor der ganzen Hochzeitsgesellschaft Ihre Entjungferung statt und im Anschluss feiert die Gesellschaft die Hochzeit dann trägt die Braut Ihr rotes Brautkleid. Die Hauptfiguren der Hochzeitsgesellschaft sind das Brautpaar, der Zigeunerbaron der Stammesvater also, seine Mätressen, die Heilerin und Wahrsagerin die auch die Braut entjungfert hat (Sie trägt schwarz mit ganz viel Gold) den Sie wird nur in Gold bezahlt, die Mutter der Braut und alle heranwachsenden Mädchen, sowie alle Kinder der Sippe, damit sie Fruchtbarkeit über das Brautpaar bringen.

Die Hochzeitsgesellschaft unterscheidet sich optisch von den anderen Zigeunern im Lager, Sie sind bunt gekleidet (man tötete Tiere, sammelte Beeren und Sträucher und Früchte um daraus Farbe zu gewinnen um farbenfrohe Gewänder zu Schneidern für eine Hochzeit dies galt für das Brautpaar und allen Gästen, ebenso band man sich eigens für diesen Tag alles Geschmeide um was man besaß, bzw. wurde es in den Familien weitergereicht, das Brautgeschmeide war Eigentum der Sippe und wurde immer der jeweiligen Braut überlassen, die Zigeuner die im Lager arbeiten sind die Knechte und Mägde die gedeckt gekleidet waren und überhaupt nicht mit Geschmeide behängt da Sie arm waren. Die Alltagsgewänder der Zigeuner bestand aus Lumpen, Tüchern und einfachen Röcken in gedeckten Farben jedoch waren alle Zigeunerfrauen in der damaligen Zeit recht freizügig was Ihre Kleidung betraf, sie zeigten viel Dekoltee und Bein.

Geschichte des Vereins beim Sehusafest:
Der Internationale Treff Seesen ist 1989 mit 8 Personen gegründet worden.
1989 erstmalige Beteiligung am Sehusafest mit 10 Personen. Der Stand befand sich unter der großen Eiche direkt vor dem Ratskeller. Die ersten 3 Jahre bestand der Stand aus reinem Lagerleben ohne feste Buden, lediglich einem Schwenkgrill und Abgrenzungen aus Rundhölzern waren vorhanden.

1991 wurde der Standort gewechselt, wo er sich bis heute befindet, vor der Burg Sehusa mitten im Marktgeschehen.
1991 ist die Anzahl der Beteiligten auf 16 Personen angewachsen und es wurde die erste feste Bude mit festem Untergrund (Bierbude) gebaut. Eine Theke jedoch ohne Überdachung, offenes Lagerfeuer zum grillen, Zelte, Feuerstellen zum Wasserkochen, sowie eine kleine Absperrung aus Hölzern zum Abwaschen, ansonsten buntes Lagerleben mit Zelten ect.

Die "TANZENDEN ZIGEUNER" haben außerdem als Darbietung ca. alle 2 Std. den Hochzeitstanz getanzt.


1997/1998 hat sich die Gruppe nochmals auf 28 Pers. vergrößert was bis heute mehr oder weniger so geblieben ist.

1999 wurde die große Theke erneuert und überdacht, neue feste Buden für den Bierausschank und den Abwasch gebaut.

2002 kam noch eine Geld und Talerbude dazu. Verkauft werden vom Schwenkgrill selbst eingelegtes Steak mit selbst gerichtetem Kohl mit frischem Knoblauch, sowie Bratwürste mit Brot, Sehusisch Bier, (nach altem Rezept gebraut), roter Wein und alkoholfreie Getränke. Ansonsten herrscht immer buntes Lagerleben.

Unterhaltung: Hochzeitstanz
Kostümentwurf: Carmen Fuhrmann und Christine Stubhan. Die Fertigung erfolgt nach originalen Vorlagen

Bis heute wird alljährlich an dem Stand sowie den ganzen Kostümen gearbeitet um es so originalgetreu wie möglich zu gestalten, wie die Geschichte es vorgibt.

Organisator des Zigeunerlagers: Carmen und Gerd Fuhrmann Tel.05381-3064
Christine Stubhan Tel.0178-8553057

seit 2003 Leitung des Lagers: Christine Stubhan und Gerhard Fuhrmann

Kurzbeschreibung ITS Seesen:
Internationale Begegnungen sämtl. Deutschen und ausländischer Mitbürger der Stadt, verstärkt jedoch Spanier. Der ITS hilft bei Behördengängen, Arztbesuchen sowie allen alltäglichen Problemen die aufgrund von Sprachbarrieren auftreten können, er hilft bei der Eingliederung, Wohnungssuche, Arbeitsplatz und Ausbildungssuche, Hausaufgabennachhilfe für ausländischen und deutsche Kinder, veranstaltet Folkloreevents und hält div. Kurse in den eigenen Räumlichkeiten ab: z.B. Spanischunterricht für Deutsche, Deutschunterricht für Ausländer, Basteln für Kinder, Basteln für Erwachsene, Kochkurs für spanische Küche, sowie spanischen Flamencotanz für Kinder und Jugendliche Der ITS verfügt über eine eigene Flamencogruppe.